Gute Stimmung bei Guido

Das Wetter hat mir am Dienstag die Entscheidung leicht gemacht, zu welcher Wahlkampfveranstaltung ich gehe. Für die CSU war es mir zu kalt und zu nass — anderen nicht –, also bin ich zur FDP in den Vogel Convention Center. Und das war keine schlechte Entscheidung. Denn ob man jetzt FDP wählt oder nicht, eines muss man Guido Westerwelle lassen: er ist ein sehr guter Rhetoriker — und ein unterhaltsamer dazu. An ihm ist wirklich ein Kabarettist verloren gegangen, und das meine ich durchaus als Kompliment. Wenn ich die Augen geschlossen habe, dann klang es ein bisschen so wie beim Scheibenwischer. 😉

Das VCC war ganz gut gefüllt, da hat auch das Wetter der FDP in die Hände gespielt, die Stimmung dort auch dementsprechend gut — latente meteorologische Schadenfreude. Und so bin ich auch gut gelaunt mit dem Blogger und FDP-Kanidaten Jens Brand noch Federweißen trinken gegangen. Anwerbeversuche seiner Parteikollegen habe ich aber dankend abgelehnt. 🙂

(Lasst euch übrigens von den Farben auf dem Bild nicht irritieren, da macht sich nur eine schlechte Beamer-Foto-Kombination bemerkbar. Ich war schon bei der FDP, nicht bei den Grünen. 😉 )

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. DayLight sagt:

    Weiß gar net, vielleicht gibts ja in der Würzburger FDP ein paar Knackärsche 😉

  2. biffo sagt:

    Guido scheint es in Würzburg zu gefallen

  3. Alex sagt:

    Schade, ich wollte schon meinen Senf zum grünen Hintergrund dazugeben, damit es etwas gelber wird.

  1. 27. September 2008

    […] in Deutschland sei. Ein Stimmungsbild von einem unabhängigen Beobachter finden sie auf dem Würzblog. Ein Mittschnitt ist auf TV-Touring angesehen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.