Kartenvorverkauf für’s 7. Improfestival in Würzburg beginnt

Morgen beginnt der Vorverkauf des diesjährigen Improtheaterfestivals, das von 30. Oktober bis zum 2. November 2008 in Würzburg veranstaltet wird . Erst im letzten Jahr wurde mir bewusst, was für eine überregional angesagte Veranstaltung das ist. Nicht wenige Besucher hatten eine Anfahrt von mehreren hundert Kilometern auf sich genommen um dabei zu sein.

Kenner des dramatischen Theaters — zu denen ich nicht gehöre — schauen gern auf das Improvisationstheater herab; ihnen fehlt der Inhalt, die Tiefe und die Botschaft. Ich glaube aber, dass das Improtheater eine ganz eigene Form ist. Hier sollen keine Botschaften an den Zuschauer gebracht werden, zumindest nicht zwangsweise. Es geht um den Spaß am Theaterspielen, um die Herausforderung, schnell szenisch zu denken und aus dem Bauch heraus zu agieren. Hier wird mit Zitaten, Anspielungen und Klischees gespielt und gewohnte Theaterformen zu etwas ganz eigenem verwurschtelt. Der Spaß steht meist im Vordergrund und daran kann ich nichts Schlechtes sehen. Das Improtheater steht nicht in Konkurrenz zum herkömmlichen Theater, es ergänzt es nur. Und wenn es bei mir auch noch nicht zu einem Besuch eines “normalen” Theaterstücks gereicht hat, so hat sich doch durch das Improtheater bei mir zumindest das Interesse am Theater gesteigert.

Aber zurück zum 7. Improfestival. Veranstaltet wird es wie immer vom Cairo und von den Kaktussen, es wird zwölf Shows auf sechs Bühnen geben, dazu Workshops für Improanfänger bis Improprofis. Es empfiehlt sich mit dem Kartenkauf nicht lange rumzufackeln, die sind gerne mal ratzfatz weg. Kartenvorverkaufsstelle ist das H2O in der Karmelitenstraße (0931 / 57 26 11), die Eintrittspreise schwanken zwischen 4 € und 11 €.

Ein Gedanke zu „Kartenvorverkauf für’s 7. Improfestival in Würzburg beginnt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu