Günther & Guido Doublefeature

Wann kommt Beckstein? Bei den Jusos der Jungen Union steht 17.00 Uhr im Terminkalender, beim Team 18.00 Uhr. Vermutlich spielt ab 17 Uhr die Vorgruppe und ab 18 Uhr dann der Top-Act. Bei dem Wetter habe ich allerdings wenig Lust, darauf zu spekulieren. Da geh ich doch gleich um 18.30 Uhr zu Guido Westerwelle in den Vogel Convention Center, da ist es wenigstens schön warm. Lies mehr

Gehrings schmeckt

Am Freitag machte ich im Gehrings in der Neubaustraße eine kurze Stadtfest-Pause. Besser: in Herrm Gehrings guter Stube. Ich konnte nicht widerstehen, das „neue Gehrings“ mal zu testen. Nett sieht es aus, sehr nett. Innen deutlich heller, die alten Stühle wurden weiß gestrichen, ein Teil der Wände auch und ein gemütliches Sofachen steht drin. Ich saß aber draußen; dort, wo Raucher noch Raucher sein dürfen. Lies mehr

… und es war Stadtfest

Fast hätte ich beim Stadtfest mit Glühweinständen gerechnet, denn es war schon recht frisch, gerade in den Abendstunden. Doch scheinbar hat es kaum jemanden ernsthaft abgehalten, mal in die Innenstadt zu schauen. Ich steuere ja vorwiegend die Musikveranstaltungen an, die es auch in diesem Jahr reichlich gab. Qualitativ war von sehr mäßig bis sehr gut alles vertreten. Lies mehr

Gehrings bloggt

Schreibmaschine hat mich beim Bloggertreffen bereits darauf hingewiesen, dass das Gehrings in der Neubaustraße eine neue Besitzerin hat und auch optisch rundumerneuert wurde.

DSC09323

(Bild von herrn-gehrings-gute-stube-Flickr-Account)

Und nicht nur die gute Gaststube wurde erneuert — auch die Präsenz im Internet. Damit dürfte das Gehrings meines Wissens nach dem CU in der Karmlitenstraße die zweite Kneipe in Würzburg sein, die ein eigenes Weblog hat. Willkommen in der Familie. 😉 Lies mehr

Deilchenphysig

Falls übrigens doch noch die Welt untergeht und die Erde von einem Schwarzen Loch verschlungen wird, weiß ich woran das liegt. Ein Teil der Magnete des LHC im CERN wurde von Noell gefertigt, und unterfränkische Magnete können einfach nur „Brodonen“ korrekt beschleunigen. 😉 Lies mehr

Günther, don’t drink and drive

Am 23. September 2008 kommt unser Landesvater Günther Beckstein den weiten Weg nach Würzburg zu einer Abschlusskundgebung. Der hat es gut, er wird bestimmt herchauffiert. Aber auch wenn er selbst Auto fahren würde, hätte er es gut.

Denn nach seiner Aussage kann man ja zwei Maß Bier in gut sechs Stunden trinken und dann noch Auto fahren. Aha. Herr Beckstein hat um 17.00 Uhr seinen Auftritt am Unteren Markt, da soll er doch um 8.00 Uhr früh anfangen, seine zwei Liter Bier zu trinken und dann drei Stunden lang nach Würzburg fahren. Nein Herr Beckstein, tun Sie das bitte nicht! Sie gefährden dann nicht nur sich, sondern auch andere. Lies mehr