Denki an Tanky

Heute morgen hab ich kurz vor dem Gang ins Büro noch mal in den Feedreader geschaut, das hier gelesen, dann das hier gelesen und mein Blutdruck ist immer noch vor Schreck im Keller. Da wäre doch das Blogger-Prinzesschen fast unter die Räder gekommen, mag gar nicht daran denken. Und das fast noch bei mir vor der Haustüre.

Gute Besserung, Tanky, wünsch dir alles Liebe und Gute!

Ein Gedanke zu „Denki an Tanky“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu