ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Nein, die Pflanzen sind mit der normalen hiesigen Witterung nicht überfordert, sondern mit abartigen Kälteeinbrüchen wie jetzt vorhergesagt. Es gibt ja z. B. bereits wildwachsende Feigenbäume hier in Würzburg. In Italien waren es ja letzte Nacht auch bis -25°C. Man müsste im Stadtgebiet eine Tour von 150 km Länge machen, um alle Stellen sehen zu können, wo solche Pflanzen wachsen. Das “Flaggschiff” ist die neue Palmenallee mit 6 Palmen (jede ca. 6-7 m hoch) in der Scheffelstraße und 5 Palmen am Verkehrskreisel Neubergstraße/Friedenstraße. Man darf nicht vergessen, auch die Weinstöcke vertragen keine Temperaturen unter -15°C.

  2. Alex sagt:

    Das ist PP, wenn man sich Pflanzen in den Garten stellt, die mit der hiesigen Witterung überfordert sind. Oder habe ich die Ironie nicht auf den ersten Blick gesehen?! 😉

  3. Bloß kein Schnee, das produziert noch mehr Kälte, und das ist gar nicht gut für die vielen Mittelmeerpflanzen, die hier in Würzburg im Freien ausgepflanzt sind (Palmen, Oleander, Olivenbäume, Pinien, Mittelmeerzypressen, immergrüne Magnolien, Schlafbäume, Eukalyptusbäume, Bananenstauden und und und…).

  4. meldasleben sagt:

    Was soll ich sagen, ich wohn am Hexenbruch!

  5. phry sagt:

    danke nein ich habe heute erfahren dass ich bei hausordnung den gehweg räumen muss…
    was für ein unsinn *student-vom-land*

  6. maikeliane sagt:

    Also hier in Düsseldorf liegt gaaaaanz viel Schnee. Könnte euch Würzburgern ja was abgeben, wenn ich morgen wieder heim fahre 😉

  1. 11. Januar 2009

    […] Hier hat es am Montag tatsächlich mehr geschneit als bei mir in Oberbayern, die Kälte ist hier richtig unangenehm im Vergleich zu den angenehmen Minusgraden knapp unter den 0 Grad im Süden von München. Auf der Autobahn war es am Montag auch nur zwischen Würzburg und Nürnberg äußerst unangenehm. Und glatt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.