Filmwahlqual Teil 2

So, nun habe ich in manche der 43 Kreise der Vorauswahl Kreuze der Endauswahl gemalt. Und damit ist die Liste für meine Programm für das Internationale Filmwochenende soweit.

Klar ist das Programm immer noch zu viel. Aber ich muss zum einen schauen, was überhaupt ohne zeitliche Überschneidung machbar ist — und dann kommt es sowieso nochmal auf die Tageslust und -laune an. Es wäre nicht das erste Mal, dass ich in ganz anderen Filmen lande als geplant.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Rööö sagt:

    @Jupp: Hab das mal behoben… 🙂

  2. Jupp sagt:

    grrr… da schreibt man seine Einträge im Word das keine Fehler drin sind und dann sowas.  Sorry

  3. Jupp sagt:

    Kann man denn so was überhaupt wirklich planen? Es ist doch so, dass man so was eigentlich gar nicht planen kann. Es kommt doch immer anders wie man es sich vorstellt. Und ja das ist wirklich ein sehr straffes Programm und ich glaube nicht, dass das alles machbar ist. Ich glaube, da wären ein paar ausgewählte Stücke besser und der Rest kann sich dann ja ergeben.
     
    Thomas da braucht man aber sicher eine sehr große Tasse Kaffee um da auch wirklich wach zu bleiben.
     

  4. ThomasL sagt:

    Hey, da haben wir ja einige Überschneidungen. Man sieht sich bei Durchhalte-Snickers und Wachbleibe-Kaffee!

  1. 22. Januar 2009

    […] Anregungen gibts beim Würzblog. Zuspätkommer zum kostenlosen Eröffnungssekt bekommen übrigens vom Herrn Würzblog das hier zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.