Wenigstens eine Faschingsfreude — Biffos Krapfen

(c) kitziblog.de
(c) kitziblog.de

Ja, ich mag Fasching nicht. Für Zwangsfröhlichkeit und Verkleidungswahn bin ich nicht gebaut. Aber wenn ich sehe, was die Bäckerei Will in Kitzingen wieder so in der Backstube gezaubert hat, da kann ich Fasching wenigstens eine gute Seite abgewinnen. Die besten Krapfen Unterfrankens.

Nein, das ist keine Werbung — das ist der blanke Hunger und die Hoffnung, das Biffo mir auch in diesem Jahr wieder eine Tüte seiner süßen Schweinereien vorbeibringt. 😉

17 Gedanken zu „Wenigstens eine Faschingsfreude — Biffos Krapfen“

  1. hiiilfeee:o) da wüsste man ja gar nicht in welchen man zuerst beisen wollte… wann kommt die würzburger filiale der bäckerei will? würde schon den einen oder anderen stammkunden wissen;o) …

  2. Na da siehst du mal du Faschinggegner,  was Fasching so alles Gute mit sich bringt, zumindest für die leckeren Krapfen auf die du sicherlich nicht verzichten möchtest oder? Sie gehen zwar auf die Hüften, aber was soll’s nach Fasenacht wird gefastet!

  3. Gute Möglichkeit, mal den erweiterten VVM zu testen…Vielleicht mal mit dem Fahrrad nach Kitzi, Krapfen mampfen und mit dem Zug zurück. Oder doch beide Strecken mit dem Rad 😉
    Vorbeibringen lassen ist schon sehr Couchpotato, oder?

  4. Ich liebe Fasching. Ich weiß auch nicht, es macht so viel Spaß, sich ein Kostüm zu nähen und dann auf die Piste zu gehen. Die ganzen Umzüge sind einfach der Hammer, und wenn man dann auch noch auf einem Wagen mitfährt, macht es gleich noch viel mehr Spaß. Und am besten gefallen mir natürlich die Krapfen. Ich mag die normalen Krapfen sehr gerne und wenn ich dann über Fasching die Auswahl der Krapfen sehe da geht mein Herz auf. Allerdings ist es bei uns auch so, dass es viele Bäckereien gibt, die auch Faschingskrapfen mit dabei haben. Und es ist nicht sehr angenehm in einen Faschingskrapfen zu beißen. Habt ihr schon mal in einen gebissen?

  5. @Ralf: Das ist ja nun schon fast eine Antwort auf meine kleine Fragestunde 😉 – prima. Wollte dich trotzdem nochmal an mein Kurzinterview erinnern. Würde mich freun wenns klappt. 

    äh – und so Krapfen brauch ich unbedingt. mir läuft das Wasser im Mund zusammen. 😀

    Gruß, 
    Phil 

  6. – akw macht Schluss –

    apropos: “Propeller hat morgen zu”:

    Liebe akw-GängerInnen — und das waren wohl einige –

    das “akw” hat auch zu, uns zwar für immer:
    heute, Samstag, letzter Tag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.