pl0gbar, Twestival und bestimmt noch viel mehr neue Worte

Morgen findet mal wieder eine pl0gbar statt. Wie gewohnt im Pleicher-Hof, wie gewohnt ab 19.00 Uhr und wie gewohnt ist da zufälligerweise auch Happy Hour. Und vielleicht wird da auch in einfachen Worten erklärt, was es mit dem Twestival am 12. Februar 2009 im (voraussichtlich) Chelsea auf sich hat. In einfachen Worten bitte, ich gehe auf die 40 zu. 😉

Via MatzeLoCal

Weißt du mehr zum Thema "Pleicher-Hof"? Dann schreibe dazu etwas im WürzburgWiki.

Weißt du mehr zum Thema "Chelsea"? Dann schreibe dazu etwas im WürzburgWiki.

8 Gedanken zu „pl0gbar, Twestival und bestimmt noch viel mehr neue Worte“

  1. Dass das in meien Augen auch keine Wörter sind, stelle ich mal außen vor.
    Aber Wörter sind doch immer Ausdrücke, die sich einer hat einfallen lassen.

    Und welche Statistiken?[citation needed]
    Wieso verdummen Kinder dadurch?

    Seit wann ist Sprache denn festgemeiselt?
    Panta rei, wie eine alte chinesische Volksweisheit dazu sagt.

    Oder war der Kommentar nur als Ironie aufzufassen.
    Dann ist wohl grad mein Detektor kaputt

  2. Also Sorry aber schön langsam geht das wirklich zu weit. Das sind doch keine Wörter mehr. Das sind nur noch Ausdrücke, die sich irgendwer einfallen hat lassen. Ich finde das echt nur noch übertrieben und da sollte man endlich dagegen angehen, denn da braucht man sich doch gar nicht mehr wundern, wenn unsere Kinder durch so etwas verdummen. Und die neuesten Statistiken sagen ja, dass unsere Kinder immer dummer werden. Also ich finde, dass man wieder anfangen sollte normale Wörter zu lernen und zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.