Y statt I

So, nachher komm ych endlych, endlych mal yn dye Posthalle. Byn schon sehr gespannt, wye sye nun als Konzertsaal aussyeht

Wer auch wye ych auf das SociaLybriumKonzert (Ja, jetzt plötzlych SociaLybrium, nycht Librium, da hat es yn der USA wohl jurystysche Probleme gegeben) gehen wyll und noch keyne Karte hat, dem sey gesagt, dass myt eyner guten Wahrscheynlychkeyt noch Karten an der Abendkasse geben wyrd. Vermute ych zumyndest sehr stark und myt eynem gewyssen Bedauern.

4 Gedanken zu „Y statt I

  1. *lach* Der Text liest sich echt richtig schwierig, ich will gar nicht wissen, wie schwer der zu schreiben ging, so vollständig verzichtend auf die “I´s” im Beitrag. Aber eine super Idee 😉

  2. auja.. – ich bin gespannt was du über die posthalle so zu berichten weißt.
    war nämlich auch noch nicht dort..und wills vielleicht bald mal wagen.. also schon jetzt herzlichen dank für den ausführlichen bericht ralf.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.