• Politik

    Würzburgs Next Stellvertretende CSU-Vorsitzenden

    Maria Beckmann ist bei Germany’s Next Top Model nach wie vor dabei — glaube ich, ich schau es ja nie –, Dr. Mama Pia Beckmann ist auf dem kurzen Weg zu Würzburgs Next Stellvertretende CSU-Vorsitzenden von der Jury gestern abgewählt worden. Die Konkurrenz-Models Christine Bötsch, Kurt Schubert, Aron Schuster und Wolfgang Roth sahen auf dem Laufsteg wohl besser aus.

  • Wirtschaft

    Skater-Kram aus dem Lager

    Wer irgendwelchen Skater-Krempel (Skateboards plus den obligatorischen Lifestylekram dazu) braucht, der kann in den frisch umgebauten Laden von Glorious Skate Supply in der Annastraße 19 gehen, da ist in den nächsten drei Wochen Lagerverkauf. Für mich ist das nix, ich bin froh wenn ich einfach so auf beiden Beinen stehen kann. Ist mir nur so aufgefallen, als ich das Blog via wuerzburg90210 gefunden habe.

  • Zeuch

    Mein erster Geocache

    Was macht man, wenn die Sonne scheint und man sich neulich einen GPS-Empfänger gekauft hat? Na klar – Geocaching. Bei opencaching.de einen nicht allzu schweren und nicht allzu weit entfernten Cache ausgesucht, nämlich im Stein-Wein-Pfad. Das GPS angeworfen, per Bluetooth mit dem Handy verbunden, Kartendaten geladen und los ging es im strahlenden Sonnenschein. Wir mussten zehn Stationen im Stein-Wein-Pfad besuchen und dort Zahlen von Infotafeln abschreiben oder auch mal Dinge zählen. Diese Zahlen musste wir addieren und multiplizieren — ohne Taschenrechner nicht ganz einfach — und erhielten dann die Koordianten des eigentlichen Ziels — der Cache. Auch den haben wir dann gefunden, es war ein verstecktes kleines Plastikfläschchen. In dem…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Schnellkurs in Rock’n Roll mit Scallwags

    So, Freitag ist Funk, Soul & Boogaloo und am Samstag wird gerockt. Aber so richtig. Nach langer Würzburg-Abstinenz spielt Scallwags wieder mal in der Stadt. Hurraaaaa! Mit dem neuen Album “Rock’n Roll Crash Course” in der Tasche spielen sie am 18. April 2009 im B-Hof, unterstützt von SFH, Black Rabbit und den Splashbombers. Wer nur einen Funken Rock im Blut hat, dem empfehle ich da hin zu gehen. 5 € Eintritt, ab 20.30 Uhr geht es los. Rock’n Rooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooll! =:-)

  • Events,  Kultur,  Preview

    Funkdance Kid

    Zum Wochenende hin soll das Wetter wieder etwas schlechter werden. Aber was soll’s — am Freitag, 17. April 2009, ist in Würzburg wieder Disco Fantastique im Standard, dort im Keller scheint immer die Sonne, es ist heiß und man kommt ins Schwitzen. Zum Abkühlen kann man tanzen oder Cuba Libre trinken. Was brauch ich Sommer, wenn ich Funk und Soul im Herzen trage? Ab 21.00 Uhr geht es wieder los, der Eintritt wird wohl wieder 3 € kosten.

  • Events,  Gastronomie

    Der Frühling lässt sein gastronomisches Band sanft flattern

    Wenn früher der April in Würzburg schon richtig warm war, dann konnte man sich darauf verlassen, dass Mitte Mai die Biergärten aufmachen und die Cafés die Tische rausstellen. Das hat sich Gott sei Dank wenigstens ein wenig geändert. Definitiv geöffnet hat schon die Strandbar am Lumen — wochentags ab 16.00 Uhr und wochenends ab 11.00 Uhr — und der Stadtstrand an der Löwenbrücke wird wohl Ende nächster Woche nachziehen. Der Zaubergarten nimmt sich noch bis Ende April Zeit. Das Sommerlager wird wohl “traditionell” am 1. Mai öffnen und der Alten Kranen wann er will. Was sonst schon jemand den Frühling/Sommer gastronomisch eingeläutet?

  • Zeuch

    Gegenvorschlag: Wissen, Wein und Weltkultur

    Gestern hat die Würzburger Werbeagentur Gerryland der Stadt noch ein Osterei ins Nest gelegt — eine Anzeige in der Mainpost. Mit den Worten “Wir können das Wort Provinz nicht mehr hören” stellt es ihren Gegenentwurf zum Slogan der Würzburg AG vor: Würzburg. Wissen, Wein und Weltkultur — Kommentarlesern des Würzblogs könnte er bekannt vorkommen . Klingt in meine Ohren spontan besser, auch wenn ich Alliterationen etwas abgelutscht finde. Aber wenigstens ist Wissen, Wein und Weltkultur etwas, was deutlich spezifischer und klarer für Würzburg ist als “Provinz auf Weltniveau”. Denn mit “Provinz auf Weltniveau” könnte sich wohl jede ähnlich große Stadt wie Würzburg schmücken.