Events,  Kultur,  Musik,  Preview

Afriganer, Schobbn, Geiche und Rasda an Pfingsdn

Das Pfingstwochenende steht vor der Tür — vorschlafen ist schon mal Programm. Würzburg teilt sich traditionell auf in die Freunde des Africa-Festivals und die Freunde des Weindorfs. Besucher der Stadt können sich aussuchen, ob sie sich auf den Mainwiesen die Ohren volltrommeln lassen oder auf dem Marktplatz in einer Horde volltrunkener Konsonantenbehinderter sitzen wollen.

Ganz nebenbei findet am Pfingstmontag, 1. Juni 2009, im Cairo ein geniales Konzert statt. Final “Owen Pallett” Fantasy spielt wieder mit seiner Geige, sich selbst live samplend und wird wohl wieder ein musikalische One-Man-Show mit feinsten Tönen abliefern. Wer ihn noch nicht gesehen und vor allem gehört hat — hingehen! Unbedingt! Vorverkauf im Cairo und H2O für 10 €, an der Abendkasse kosten die Karten 12 €.

Fränkisch Afrika ist am Freitag in der Posthalle. Leo’s Den spielten schon Reggae in Würzburg, als ich gerade in die Stadt gezogen bin. Reggae ist ja nicht immer so mein Ding, aber wenn — dann kamen sie doch wirklich gut rüber. Um 22.00 Uhr geht es los. Eintrittpreis? Keine Ahnung! Jojo, was sagst du? 😉

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.