DSDS-Schnitzel

Wenn man bei einer Casting-Show wie zum Beispiel Deutschland sucht den Superstar gewinnt, dann bekommt man Plattenverträge, wird zu Galas und Wohltätigkeitsveranstaltungen eingeladen.

Aber was macht man, wenn man schon vorher aus der Castingshow geflogen ist?

Naja, Dschungelcamp wäre schlimmer. 😉

12 Gedanken zu „DSDS-Schnitzel“

  1. Pingback: flow_awesome
  2. potentiell dumme Veranstaltung mit potentiell dummen Teilnehmern und potentiell dummen Zuschauern. Soll das lustig sein? Für was für einen intelligenzbefreiten Schmarrn Schweine ihr Leben lassen müssen…
     

  3. – ich war sinnigerweise mal an Karfreitag im Schnitzelhäusle. Furchtbar. Der Bannstrahl des Papstes hat mich getroffen.  Die Schnitzel sind so was von daneben dort. Nicht nur an Karfreitag. Nie wieder hin.

    Da hilft auch kein Holger G. Zumindest nicht bei mir. Aber offensichtlich ist der Durchschnitts-Würzburger von der Hype in den Privat-Medien so desorientiert, dass man sich die Schnitzel auch als Massenware und in ungenießbaren Variationen antut.

  4. Ich war gezwungenermaßen mal dort. Das Essen ist recht einseitig, aber ganz gut. Über die Bedienung…kann man streiten,  sag ich mal diplomatisch.
    Hüpfburg nach dem Schnitzelessen? Klar, irgendwo muss das Chili con carne ja herkommen.

  5. Boah, und ich dachte schon die Bratwurst-um-die-Länge-Fresserei in Sulzfeld wäre abartig. Wieviel DinA3 Schnitzel muss man da denn essen um zu gewinnen? Die Schnitzelmeister Urkunde hängt man sich dann in die hauseigene Bar im Hobbykeller, oder? Hüpfburg für Erwachsene fänd ich auch toll. Für Saltos nach der Schnitzelschlacht ….

  6. leut’! muss des sein? hat der holger g-punkt es nicht so scho’ schwer genug? muss der auch noch halböffentlich verarscht werden? ich find’ des ned gut…

  7. Schnitzelmeisterschaft ist schon was Ekliges, aber dann auch noch der…Wie sieht eigentlich so ein Schnitzel-Pokal aus? Und was ist Holger Göpferts Aufgabe? Halt, man kann es erkennen, ganz unten: “Für unsere kleinen Gäste haben wir eine große Hüpfburg!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.