Hamburger mit Toblerone

Jimi Hendrix mit einen großen Stücki Stucky — der Meister wäre hocherfreut gewesen. Toll war es am Freitag beim Hafensommer, gut besucht noch dazu. Auf der Hafentreppe sitzen war aber nichts für mich, bei der Musik musste ich stehen und mich dazu beinahe rhythmisch bewegen. 😉

Aber so sehr ich Erika Stucky und ihr Musik und Performance mag — vielleicht darf sie mal nach drei Hafensommern im nächsten Jahr eine Pause machen. Andere Mütter haben auch musikalische Töchter. 😉

4 Gedanken zu „Hamburger mit Toblerone“

  1. @sigi: Naja, so voll war es in den letzten beiden Jahren bei Stucky nicht. Im ersten Jahr überhaupt nicht. Klar zieht Sophie Hunger, die ist mittlerweile schon bekannt. Deren U&D-Zeiten damit wohl auch vorbei, die 22 € sind für sie — nach schneller Recherche — eher ein Durchschnittpreis.

  2. Andere Mütter haben auch musikalische Töchter.
    Allerdings, und das hat man deutlich am Samstag bei Sophie Hunger gesehen. Richtig tolles Konzert, das.

  3. vielleicht hoffen die hafensommer machen, mit “immer wieder stucky” auf ein volles haus. überraschend, dass sophie hunger (bei 22 euro eintritt!!!) doch auch viele leute gezogen hat. aber die hat ja schon die grundlage vor zwei jahren beim u+d gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu