Handgeschrieben und mundgesungen

Morgen abend ab 20.00 Uhr — dummerweise parallel zu meinem Hausausflug zum Weinfest am Wagnerplatz — in Herrn Gehrings guter Stube in der Neubaustraße ein Songwriter-Abend statt. Das habe ich am Mittwoch beim Bloggerstammtisch dort erfahren. Aber durch irgendeinen ominösen Zwischenfall — ein Ionensturm? — hab ich so gut wie vergessen, wer dort spielt.

Ahh, beim Googeln fand ich ein sowohl ein neues Blog — neubaustrasse.blogspot.com — als auch die Besetzungsliste für den Abend. Wer sagt’s denn …

Also, wer sich nicht am Wagnerplatz rumtreibt: Hingehen, gute Musik, Essen und Trinken genießen.

2 Gedanken zu „Handgeschrieben und mundgesungen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.