Der Bakery-Girls-Kalender hängt


Da hängt er in der Küche, der lang erwartete Bakery-Girls-Kalender.
Am Samstag habe ich ihn bei der Präsentation in der Bäckerei Will in Kitzingen gekauft. In dem Kalender habe sich Angestellte der Bäckerei fotografieren lassen, der Erlös geht an die Mukoviszidoseambulanz der Uniklinik Würzburg. Und für die jungen Models war das nicht nur so ein Blabla-Spaß-Projekt — eine ihrer Kolleginnen leidet an dieser Erbkrankheit, die die durchschnittliche Lebenserwartung mal drastisch senkt. Freund und Kollege Hans vom Kitziblog, Seniochef i. R. der Bäckerei, hat etliche Fotografen aus der näheren und weiteren Umgebung dazu gebracht, Bilder für den Kalender zu knipsen — völlig ohne Honorar oder Spesen.

Den Kalender kann man für 12 € kaufen, davon gehen 9 € an die Mukoziszidose-Ambulanz, 3 € sind für den Druck. Zu kaufen gibt es in im Moment nur in Kitzingen und Umgebung, man kann ihn sich aber auch schicken lassen. Falls hier ein Ladeninhaber mitliest und den Kalender gern in Laden auslegen will: einfach bei Hans über die Bakery-Girls-Seite melden.

Ein Gedanke zu „Der Bakery-Girls-Kalender hängt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.