Heute Abend: Podiumsdiskussion KulturRaum Frankenhalle

Im Veranstaltungskalender steht der Termin schon länger, nun nur noch ein paar Worte dazu: Heute Abend eröffnet der Dachverband freier Würzburger Kulturträger die Veranstaltungsreihe “KulturRäume”. Der erste Raum, der in den Fokus rücken soll, ist die Frankenhalle, die meine Bürogemeinschaft gerade erst verlassen hat.

Es soll bei der Podiumsdiskussion vor allem um die Verbindung Kultur und Raum gehen, Denkmalschützer werden da also vermutlich nicht so viel Freude haben. Auf dem Podium sitzen für die Kultur Jojo Schulz von der Posthalle und Hermann Schneider vom Mainfranken Theater, der Kulturreferent Muchtar Al-Ghusain sitzt wohl für Kultur und Geld, nur für das Geld sitzt der Stadtkämmerer und Spielverderber aus Berufsgründen, Christian Schuchardt, und das Thema Raum wird vom Architekten Christian Brückner vertreten.

Die Podiumsdiskussion beginnt um 20.00 Uhr im Bockshorn, um 19.30 Uhr kann man die Frankenhalle schon mal kurz besichtigen. Wie weit man in die Frankenhalle darf, weiß ich nicht; der Stand letzter Woche war, dass man nur in einen kleinen abgesperrten Bereich darf — aus Sicherheitsgründen. Mal sehen, ob der Dachverband da noch ein paar riskante Meter rausholen konnte.

Inhaltlich wird sich der Abend vielleicht ein wenig mit der morgigen Veranstaltung “Werden Sie Besitzer eines Kinos” im Luisengarten überschneiden, denn für das ersonnene und gewünschte Programmkino ist eben die Frankenhalle im Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.