U&D 2010, die ersten Bands

Am Wochenende haben sich die Hohepriester des Umsonst & Draussen-Festivals in Klausur begeben und ihre geheimen Rituale durchgeführt, um die Auserwählten des U&D 2010 zu bestimmen.

Folgende Band haben den Ruf erhalten und ihn schon beantwortet:

Das meiste davon klingt ja schon mal nicht schlecht … 🙂 Aber wie ich leider erfahren habe, wird mein Wunsch nach Scallwags auch in diesem Jahr wieder nicht erfüllt werden.

Ganz neugierige U&D-Fans können ihm auch über Twitter folgen oder ein Fan bei Facebook werden.

Ähnliche Artikel

Veröffentlicht von ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Beteilige dich an der Unterhaltung

12 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. ich starte eine petition gegen kulturfaschismus – und dieses festival ist es pur
    die kulturlandschaft ist 2010 etwas reicher als es hier rpräsentiert wird
    ich hab jedenfalls die schnauze voll von „americana“ sounds

    inititiative „gegen kulturfaschismus“ und „nieder mit dem 4/4-takt“

    1. heho, bei mindestens einer der Bands muss mindestens einer der Programmguppe ein wenig befangen gewesen sein! *g*

  2. Ich starte bald eine Petition gegen Folk. Ansonsten schon echt gut. Du vermisst die Scallwags, ich Shylock. Hoffe, die kommen noch zum Zug.

      1. Das verdränge ich konstant. Ich hoffe, dass das nicht auf der neuen CD drauf ist, sonst muss ich den Hannes um eine Sonderpressung bitten. Fiese Nummer.