Hätzfelder Fasching und Gefrierbrand

Es war bitter kalt und bitter Fasching am Dienstag in Heidingsfeld — Verzeihung: Hätzfeld und die paar Stunden dort brachten mir eine grandiose Erkältung ein. Aber das hat Faschingsnarr Alex und Faschingsmuffel mich nicht davon abgehalten, eine Würzmischung vom Zug aufzunehmen. Leider wurde unser kleiner grüner MP3-Recorder abgehalten, ordentlich aufzunehmen, so kalt war es. Und so blieben nur 11 Minuten des Podcasts zum Anhören übrig — der größte Kälteverlust war das Würmle-Gedicht vom Hätzfelder Dieter. Darum müssen wir im nächsten Jahr nochmal hin. Bis dahin könnt ihr euch die Würzmischung #46 anhören.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 18. Februar 2010

    […] genug bekommen können und nach dem Kehraus noch Kraft für ausgelassenen Nonsens haben, haben Ralf und ich gestern im Städtle unsere Würzmischung #46 aufgenommen. Zwischenzeitlich war mal der […]

  2. 19. Februar 2010

    RT @wuerzblog Gewürzblogt: Hätzfelder Fasching und Gefrierbrand http://wue.in/Ne #wuerzburg http://url4.eu/1R0SA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.