Startschuss zum Würzblog-Bilderrätsel

So, nun heißt es ausnahmsweise mal den Kopf in den nächsten Wochen anzuwerfen — das Würzblog-Bilderrätsel startet.

Von heute an bis zum 6.6.2010, dem 5. Geburtstag des Würzblogs, werden insgesamt 57 Bilder mit einer Frage veröffentlicht, im Schnitt also ungefähr alle zwei Tage. Bei jeder Frage kommt ein Buchstabe raus, den notiert man an der angegebenen Position und erhält zum Schluss aus allen Buchstaben eine Frage mit 57 Buchstaben.

Gewinnen wird der, der am 6.6. die sich ergebende Endfrage richtig beantwortet und die meisten — am besten alle — der 57. Fragen richtig beantwortet hat. Bei den Beiträgen mit den Bilderrätseln wird die Kommentarfunktion deaktiviert werden, um die Mühe derer zu belohnen, die sich bei dem Rätsel wirklich bemühen. Ich bitte auch, die Lösungen nicht in anderen Kommentaren zu veröffentlichen — gönnt den Leuten doch den spielerischen Wettstreit. 🙂 Wir versuchen auch schwere und leichte Fragen aus möglichst vielen Bereichen in und um Würzburg zu stellen, es dürfte für jeden was dabei sein. Bei manchen Fragen hilft Kollege Google, bei manchen vielleicht Schwester WürzburgWiki, bei manchen muss man mal was gucken gehen und manchmal einfach die Oma oder Nachbarin fragen

Es wird auch richtig was zu gewinnen geben, ein paar Preise haben wir schon, sind aber noch offen für jeden, der einen oder mehrere Preise beisteuern will. Aber schon jetzt kann ich sagen — Mitmachen könnte sich lohnen! 😉

Und an dieser Stelle sei auch schon mal Dank an Schreibmaschine, ohne dessen massiven Bild- und Frageneinsatz das Rätsel gar nicht möglich gewesen wäre. Und Dank von mir auch an Rööö, der die Idee hatte, so ein Rätsel auch mal in unserem Würzblog zu machen.

9 Gedanken zu „Startschuss zum Würzblog-Bilderrätsel

  1. Ich darf ja gar nicht erwähnen, dass ich bei der Designumstellung überlegt habe ganz auf die Kategorien zu verzichten und nur noch Täägs zu verwenden. 😉

  2. Nur mal als Vorschlag:
    Ich fände eine Kategorie für das Rätsel klasse. Wenn man mal nicht zum rätseln kommt, kann man die Beiträge so schnell filtern.

    Man könnte zwar auch die Suche missbrauchen, aber bei 52 Beiträen lohnt eine Kategorie!?

  3. Pingback: Würzburg Retweets
  4. Tolle Idee! Als ehemaliger Würzburger Student versuche ich mich gerne mal daran, und hoffe, bis zum Ende gut mithalten zu können, um dann auch auf die “Superfrage” bzw. deren Lösung zu kommen!

    1. Die “Superfrage” ist meines Erachtens eine relativ leichte Frage. Der Gag ist nur, dass man so ca. 50% der Fragen vorher beantwortet haben muss, um die Frage überhaupt zu kennen. 🙂

  5. Pingback: Patrick Wötzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.