Würzblog-Bilderrätsel #3

Das Würzblog-Bilderrätsel wechselt die Mainseite, wir schlendern von der Leonhard-Frank-Promenade über die Alte Mainbrücke hinüber und am Mainkai entlang, der in den warmen Monaten trotz öffentlichen Alkoholverbots auch gern zum Feiern genutzt wird – natürlich nur, weil die dort vor ein paar Jahren montierten Sicherheitsgeländer nach heftigem öffentlichen Protest umgehend wieder entfernt wurden und nicht mehr den Blick auf Brücke, Käppele und Festung verstellen.

Am japanischen Garten, einer Löwenstatue und dem Biergarten vorbeispaziert, schon trifft man an einem der vielen Würzburger Postkartenmotive auf den Herrn auf unserem Rätselbild. Keine Ahnung, ob es Neptun sein soll oder jemand anders. Fakt ist, er gehört zu einem Bau- und technischen Wunderwerk aus dem späten 18. Jahrhundert, das heute vom Mainfrankenbund liebevoll betreut und regelmäßig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Entworfen und gebaut wurde es im Auftrag des Fürstbischofs Adam Friedrich von Seinsheim vom Sohn eines berühmten Barockarchitekten und Baumeisters.

Wir suchen heute den vollständigen Namen des Baumeister-Sohnes. Der zweite Buchstabe des zweiten Vornamens steht in der Lösung an 41. Stelle.

2 Gedanken zu „Würzblog-Bilderrätsel #3“

  1. Pingback: Patrick Wötzel
  2. Pingback: Würzburg Retweets

Kommentare sind geschlossen.