• Zeuch

    Würzblog-Bilderrätsel #4

    Der Spatenstich, auf den die drei nagelneuen Werkzeuge auf diesem Rätselbild warten, fand im September 2008 statt und hatte eine laaaaange Vorgeschichte. Unter anderem zwei Bürgerentscheide waren nötig, ehe das von vielen Menschen lang ersehnte Gebäude, das derzeit dort gebaut wird, wo im Bild noch das Spaten-Trio steht, endlich in Angriff genommen werden konnte. Dagegen waren eigentlich nur die Nachbarn im Umkreis des Neubaus, die eine Zunahme des Verkehrs und damit verbunden eine Abnahme ihrer Ruhe befürchteten. Als Hauptargument gegen den Neubau herhalten musste allerdings das im Bildhintergrund in einiger Entfernung noch zu erkennende „Biotop“ und „Naherholungsgebiet“. Die Frage: Wie heißt es? Der zweite Buchstabe steht an 50ster Stelle der…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Schöne ruhige Welt

    Ich gebe zu, im Herzen bin und bleibe ich ein Rocker. Aber hin und wieder darf es auch mal was Ruhiges mit Gefühl sein. Darum habe ich dankbar zwei Karten für das Carolin No-Konzert gestern — also Montag — Abend angenommen. Als mit Carolin und Andi Obieglo gesagt habe, dass sie im März vier Konzert im Chambinzky geben werden, da dachte ich nur: Mutig! So dicht gedrängt Konzerte am Ort zu geben, das erfordert schon eine gewisse Risikobereitschaft oder großes Vertrauen in die Fangemeinde. Aber das Risiko hat sich gelohnt und das Vertrauen auch — alle vier Konzerte sind ausverkauft und ein fünftes Zusatzkonzert einberufen. Dementsprechend voll war auch der…

  • Kultur,  Podcast

    Wer feiert, muss auch podcasten

    Den 3. Geburtstag der Würzmischung haben wir bei einer Schweinfurter Schlachtschüssel — des Vegetariers Alptraum — würdig gefeiert und auf die abwesende Mitgründerin Frau Schaaf angestoßen. Bei der Rückfahrt haben wir dann den Geburtstagspodcast aufgenommen, bei dem wir uns anschreien, wild hupend das Schlossblog grüßen und wieder mal viel Unsinn reden. Zu finden in der Würzmischung mit der Nummer 47 — die Nummer ist uns sogar mal sofort eingefallen. 😉

  • Zeuch

    Würzblog-Bilderrätsel #3

    Das Würzblog-Bilderrätsel wechselt die Mainseite, wir schlendern von der Leonhard-Frank-Promenade über die Alte Mainbrücke hinüber und am Mainkai entlang, der in den warmen Monaten trotz öffentlichen Alkoholverbots auch gern zum Feiern genutzt wird – natürlich nur, weil die dort vor ein paar Jahren montierten Sicherheitsgeländer nach heftigem öffentlichen Protest umgehend wieder entfernt wurden und nicht mehr den Blick auf Brücke, Käppele und Festung verstellen. Am japanischen Garten, einer Löwenstatue und dem Biergarten vorbeispaziert, schon trifft man an einem der vielen Würzburger Postkartenmotive auf den Herrn auf unserem Rätselbild. Keine Ahnung, ob es Neptun sein soll oder jemand anders. Fakt ist, er gehört zu einem Bau- und technischen Wunderwerk aus dem…

  • Zeuch

    Tatsächlich, eine geschlossene Schneedecke

    Schneedecke

    Als sie gestern im Radio etwas von “geschlossener Schneedecke” für den Samstag gefaselt haben, dachte ich mir, als ich mir diesen strahlend blauen Himmel anschaute, dass die Medien wieder mal zu maßloser Übertreibung neigen und das mit diesem Wetterbericht ganz sicher nicht Würzburg gemeint sein kann. Ich habe mich getäuscht. Nebenbei bemerkt: Das Wetter hat sie nicht mehr alle, wirklich!

  • Zeuch

    Würzblog-Bilderrätsel #2

    Auch das zweite Würzblog-Bilderrätsel hat einen aktuellen Bezug, sogar in zweifacher Hinsicht. Zum Einen steht die Statue eines Fischerstechers, die der Verschönerungsverein vor mehreren Jahrzehnten der Würzburger Fischerzunft gestiftet hat, an der Leonhard-Frank-Promenade und blickt von dort suchend über den Main. Und just dort feiern seit mehreren Jahren gerne junge Menschen in großer Zahl, gerne auch mit größeren Mengen alkoholischer Kaltgetränke. Grund genug für die Stadtverwaltung, die vor einigen Jahren erlassene Sicherheitssatzung um den Passus eines expliziten Alkoholverbots auf der Leo-Frank-Promenade zu ergänzen. Der Bau- und Ordnungsausschuss des Stadtrats wird am Dienstag darüber beraten. Zum Anderen sorgt auch die Fischerzunft in diesem Jahr für (positive) Schlagzeilen, sie kann nämlich ihr…

  • Zeuch

    Würzblog-Bilderrätsel #1

    Die meisten Fragen des Würzblog-Rätsels werden in der Innenstadt spielen, zum Auftakt begeben wir uns aber an die Stadtgrenze. Und zwar an die Stelle, wo dieses historische Zollhaus steht. Die Frage nach dem Baujahr (1897) wäre für den Anfang wohl ein wenig zu schwer. Deshalb fragen wir lieber nach der Straße, an der das Häuschen steht und die in diesen Tagen wieder in aller Munde ist. Oberbürgermeister Georg Rosenthal war wenig begeistert, als die mühsam über den Zeitraum von acht Jahren ausgearbeiteten Pläne zum Ausbau der Straße kürzlich vom Gemeinderat einer benachbarten Marktgemeinde schlichtweg abgelehnt und sogar als “Blödsinn” bezeichnet wurden. Wie heißt die viel befahrene Verbindungsstraße im Volksmund? Der…