Zeuch

Würzblog-Bilderrätsel #43

Das Foto für Würzblog-Bilderrätsel Nummer 43 entstand in einer ehemaligen Klinik in der Mergentheimer Straße. Dort ist noch etwa zwei Monate lang die Zivilabteilung des Würzburger Landgerichts untergebracht ist, ehe es zurück in die Ottostraße geht.

Die Fenster im Treppenhaus des Ex-Krankenhauses sind verziert mit den farbenfrohen Wappen zahlreicher unterfränkischer Städte und Gemeinden. Würzburg ist dabei, Ochsenfurt, Schweinfurt etc. etc. etc.

Und eben auch das im Bild zu sehende Wappen (es zeigt unter anderem den böhmischen Löwen) einer ehemals eigenständigen Gemeinde, die inzwischen Teil einer größeren Stadt geworden ist.

Sie wurde im Jahr 779 erstmals urkundlich erwähnt, war von 1367 bis 1929 selbst eine kleine Stadt und wurde 1930 auf Wunsch der Bürger nach einer Abstimmung beim großen Nachbarn eingemeindet.

Wie heißt die ehemalige Kleinstadt, die zum Stadtteil wurde und die rund 10.000 Einwohner hat? Gesucht sind der zweite oder auch der drittletzte Buchstabe, in der Lösung bitte an 22. Stelle einsetzen.

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist