105%

Es ist schon wie verhext! Muss denn immer alles an einem Tag sein, die Wochen haben doch mehr davon. Aber nein! Nachher findet fast gleichzeitig das Karo-Unstern-Panik-Konzert im Cairo, das Conference vs. Prettyboys-Konzert am Hafensommer (das bestimmt auch richtig, richtig gut wird) und die politische Eröffnung des CSD statt – und ich würde überall gerne …

Weiterlesen …

Grandioser Dreierpack im Cairo

Und weiter geht es in Sachen guter Musik. Räumlich gleich neben dem Fair-Trade-Festival auf der Bastion findet im Cairo heute Abend ein wundervoller Konzertreigen statt. Karo gibt sich die Ehre für ihr einziges Konzert in diesem Jahr und hat gleich noch gute Freunde – Ja, Panik und Hans Unstern, eingeladen. Und zwar hoffentlich im Freien, …

Weiterlesen …

Das 2. Fair Trade Festival

Das Wochenende in Würzburg ist übervoll mit Veranstaltungen – gut, dass ich kaum da bin. 😉 Fangen wir mal mit den Dränglern an. Heute beginnt das 2. Fair-Trade-Festival auf der Bastion (links neben dem Cairo die Treppe hoch) in Würzburg. Die Fair Trade Initiative e. V. zieht dort eine – wenn man so will – …

Weiterlesen …

Ende der A5, Podiumsdiskussion und tolle Band

Die A5 ist die Bezeichnung für eine Autobahn, aber auch für die Bezeichnung der diesjährigen Architekturwoche in Bayern. Das Thema „Umbruch. Abbruch. Aufbruch“ passt ja für Würzburg ganz gut, vielleicht zu gut, denn in den letzten Jahren wurde das Thema ja schon oft durchgekaut. Am Montag bin ich auch mal hingegangen. Ort des Geschehens war …

Weiterlesen …

Brrrrrrrrrihahaaaaaaaaaaa! Ghostrockets und tarantule Titos

Ghostrockets, Posthalle

Um mich musikalisch nach dem Mark-Knopfler-Konzert wieder ins Gleichgewicht zu bringen, bin ich am Sonntagabend in die Posthalle zu Tito & Tarantula. Da waren zwar keine 8.000 Besucher sondern nur so … na … lass es 300-400 gewesen sein, aber dafür war die Musik schon deutlich mehr mein Ding. Pünktlich und furios startete der Konzertabend …

Weiterlesen …

Wo war Marks Köpfle?

Konzert Mark Knopfler

Fast fühlte ich mich wie anno 1525 im Bauernkrieg, als ich am Samstag mit Tausenden von Bauern Besuchern auf die Festung Marienberg gestürmt bin. Das Ziel des Anrennens war kein Fürstbischof, sondern ein Gitarrenkönig – Mark Knopfler, ehemaliger Kopf der Dire Straits – gab im Festungsgraben zu Würzburg ein Open-Air-Konzert. Ich muss gestehen, dass ich …

Weiterlesen …

Dido & Darandula in der Bosdhalle

Heute Abend sind mal wieder Tito & Tarantula in Würzburg. Diesmal nicht im AKW, sondern in der Posthalle. An der Abendkasse sollte es noch Karten für 22 € geben, damit steht niemandem ein Tex-Mex-Rock-Abend mit dem Mann, der Quentin Tarantino in Desperado erschießen durfte, nichts mehr im Wege. Das Konzert dürfte zumindest etwas energiegeladener sein als …

Weiterlesen …