Poetry Slam fleischlos versteigert

Am 5. September 2010 findet in der Posthalle die Veranstaltung “Franzi Röchters fleischloser Poetry Slam” statt. Was soll denn das für ein Poetry Slam sein? Das ist nach wie vor der klassische Jeden-Ersten-Sonntag-Im-Monat-Poetry-Slam, bloß hat Slammaster Christian Ritter sich ein neues Sponsoring-Konzept überlegt und die Pünktchen bei “Der … Poetry Slam” bei ebay versteigert — Startgebot 99 €.

Gut, es gab nur ein Angebot und damit auch nicht mehr als 99 €, aber immerhin — vielleicht kommen jetzt ja Leute auch den Geschmack. Franzi Röchter, die den September-Slam ersteigert hat, wusste wohl erst nicht so recht wofür sie werben soll, hat sich dann aber für Vegetarismus und Tierschutz entschieden, daher der Name. Die Metzgerinnung hat ja im Oktober die Chance, da gegenzuhalten.

Wer sich von Franzi Röchters Werbebotschaft zuballern lassen will, der kann das am 5. September 2010 ab 20.00 Uhr in der Posthalle für 5 € tun.

6 Gedanken zu „Poetry Slam fleischlos versteigert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.