Würzburg brennt … ein bisschen

Leck mich am Buckel, ich wüsste nicht, wann es in der Würzburger Innenstadt das letzte Mal einen dermaßen großen Brand gegeben hätte. Heute Vormittag — die Feuerwehr hat sich schon die verdiente Brotzeit reigezogen — war ich von der Main-Post aus in der Peterpfarrgasse und konnte das Ganze aus der Nähe betrachten. Zum Glück wurde niemand ernsthaft verletzt.
Aber als ich heute früh “Großbrand in der Innenstadt” gehört habe, dachte ich sofort daran, dass sich das Thema Augustinerhochhaus nach dem Gerichtsurteil erledigt hätte …

Mehr Informationen über den Brand in dem Main-Post-Artikel.

 

2 Gedanken zu „Würzburg brennt … ein bisschen

  1. Pingback: Feuerwehr News
  2. Die Innenstadt roch den ganzen Tag so leicht nach Rauch und Qualm! :-/
    Und die Mainpost hat heute online wirklich gute Arbeit geleistet, Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.