Die unbefleckte Empfängnis eines blauen Irgendwas

Es gibt so Filme beim Filmwochenende, nach denen man sich danach erstmal fragt: „War war das denn bitte?“ – und das gar nicht negativ meint. Gestern ging es mir so bei „The Immaculate Conception of Little Dizzle“ (Die unbefleckte Empfängnis von Little Dizzle). Was für ein durchgeknallter Film! 🙂

6,7 Kilomenter später – Der 1. Tag des Filmwochenendes 2012

Gestern begann das 38. Internationale Filmwochenende in Würzburg. Und ich bin fit! Und werde an diesem Wochenende noch fitter werden. Denn ich war gestern gut zu Fuß unterwegs. Am späten Nachmittag habe ich mich für das Würzblog akkreditiert. Dazu durfte ich vom Rathaus zum Coworking Space laufen – 1,2 Kilometer unter schönster Frühlingssonne. Leider mit …

Weiterlesen …

Hoffen auf schlechtes Wetter: Internationales Filmwochenende 2012

Es geht stark auf das Internationale Filmwochenende in Würzburg zu. Am 22.März geht es los und dauert bis zum 25. März 2012. Ja, ja, ja, ich muss den März-Termin ständig mantraartig vor mich hin murmeln, denn so verankert ist das in meinem Würzburger Kleinhirn noch nicht.

Ein Päckchen Neues von Carolin No

Ach, das mochte ich immer an Carolin No – man musste sie immer nur ein bisschen anstupsen, und schon wurde man mit Kram überschüttet. So auch diesmal. Im Briefkasten war ein Päckchen mit der neuen Maxi-CD Ventura, CA, um die es mir eigentlich ging. Dazu gab es noch da aktuelle Loveland-Album, die Year Of November-EP …

Weiterlesen …