Sinnlose Kritzeleien

Rathaus-Graffiti

Rathaus-Graffiti

Tja, was wäre dann los? Dazu müsste der geneigte Leser aber auch wissen, was hier los ist. Und wo “hier” ist. Ist “hier” das Rathaus in Würzburg, wo der Spruch mit blauer Kreide an die Wand gekritzelt war? Protestsprüche machen wenig Sinn, wenn keiner weiß, worum es geht. Und was bedeutet das Wort “istsis” überhaupt?

Vielleicht war er deswegen zwei Stunden später schon wieder von der Wand gespült.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. harvey sagt:

    ich find den witzig;
    dass er vielerlei interpretationen zugänglich ist, macht ihn doch nahezu zur kunst. und wenn er den betrachter nicht beschäftigen würde, wäre er wohl nicht gepostet worden. oder wird das hier zum hausmeister-blog? (jeztz schaut euch bitte mal alle diese schweinerei an)

  2. Lisa sagt:

    naja, ich hab schon hässlichere schmierereien gesehn. Vorallem aber welche mit weniger oder aber obszöneren Botschaften. Da is das doch gelungene abwaechslung mit etwas Hirn, auch wenns warsch nur abgeschrieben wurde, weil sichs toll anhört..

  3. DayLight sagt:

    das soll “ist ?!?” heißen……schon doof wenn man die fragezeichen falsch rum macht 😀

  4. Gina sagt:

    Kommt auch optisch gut rüber mit dem Stück Fahrrad.

  5. schreibmaschine sagt:

    Ich kann mir zumindest denken, wer es war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.