• Events,  Kultur,  Musik

    Gisbert gegen Goisern

    20120727_211048

    Da wohne ich schon 18 Jahre in Würzburg, aber es gibt immer noch Orte, an denen ich noch nie gewesen bin. So wie gestern beim Fair-Trade-Festival. Vor dem Nautiland-Parkplatz führt ein kleiner Weg links zu einer wunderschönen Wiese — die ist mir noch nie aufgefallen. Das Fair-Trade-Festival war am Freitag eher mäßig besucht. Und so recht wusste ich auch nicht, was ich da machen sollte. Vor allem waren dort Zeltstände mit fair gehandelten Klamotten, vor allem T-Shirts. Ein bisschen aus dem Rahmen gefallen ist das der Stand von Hempels, wo gezeigt wurde, dass auch Plastikkram und Deko fair gehandelt werden kann. Aber der Grund, warum ich dort war, hieß eigentlich…

  • Events,  Kultur

    Würzmischung/24 – Hilfe benötigt

    Das Schwesterprojekt Würzmischung — der Podcast, den ich mit Alex zusammen mache, plant ein mörderisches Unternehmen: Einen 24-Stunden-Podcast mit 24 Gästen. Dafür brauchen wir 24 Gäste, einen angenehmen Ort zu Aufnehmen (evtl. sogar öffentlich, also mit Zuschauern) und eine Menge technischer Probleme müssen noch gelöst werden. Wer dabei helfen will und/oder Ideen hat — her damit! 🙂

  • Events,  Kultur,  Theater

    Pygmalische Karten

    pygmalion

    Passend zum Thema “Theater”: Das Theater Ensemble hat sich den Sommer über wieder im Efeuhof des Rathauses eingenistet. Gespielt wird bis Anfang September “Pygmalion” von George Bernhard Shaw, die Vorlage zum bekannten Musical “My fair lady”. Ich habe die Freude und Ehre, zweimal zwei Karten für eine Vorstellung in dieser Woche — auch für die Premiere morgen — zu verlosen. Zum Gewinnen einfach eine der beiden Fragen in den Kommentaren beantworten: Welcher antike Dichter lieferte wiederum die Vorlage zum Shaws Pygmalion? In welchem Jahr war die Uraufführung von Shaws “Pygmalion” auf deutsch Den Rechtsweg könnt ihr vergessen.

  • Kultur,  Politik,  Theater

    Die T-Frage

    Heute Nachmittag wird es spannend im Würzburger Stadtrat. Da wird darüber diskutiert, ob und wie die Frankenhalle als Ausweichspielstätte während der Sanierung des Mainfranken Theaters genutzt werden soll. Geschätzte Umbaukosten des ehemaligen Viehmarkts: knapp 14 Millionen. Was die Sanierung des alten Theaters noch kosten soll, weiß ich gar nicht, ein paar Mille werden da aber schon auch reinfließen. Angesichts dieser Kosten und der Tatsache, dass in den vergangenen Jahren die Besucherzahlen im Mainfranken Theater deutlich zurückgehehen, stellt sich mir schon die Frage — braucht Würzburg ein so großes Theater überhaupt? Schwer zu beantworten. Leichter zu beantworten ist die Frage: Brauche ich so ein großes Theater? Ich bin ja schon ein…

  • Events,  Kultur

    Fotoausstellung Würzburger Hafensommer

    Heute Abend, 23. Juli 2012, ist um 18.00 Uhr die Vernissage der Fotoausstellung zum Würzburger Hafensommer. Das Festival im und an der Treppe am Alten Hafen findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt — und in den letzten fünf Jahren wurden einige Bilder von der Veranstaltung geschossen. Eine Auswahl von Festivalfotos werden nun im Treffpunkt Architektur in der Herrnstraße gezeigt. Eintritt ist frei. Via LP10-Blog