Morgen ist der letzte Tag – musikalische vielleicht auch übermorgen

Dieversity - Bandfoto Cover: Dieversity - Last Day: TomorrowEigentlich ist das Album für einen einzigen Tag gemacht — den 20. Dezember 2012. Denn nach dem Maya-Kalender ist am nächsten Tag Weltuntergang, wie der Albumtitel “Last Day: Tomorrow” verspricht.

Die unterfränkische Band Dieversity hüllt das Ende der Welt in ihrem Debütalbum  in ein Leichentuch aus harter Rockmusik. Doch ganz so düster, wie der Name des Veröffentlichung klingen mag, ist das Album — soweit ich es gehört habe — nicht. Da werden die Gitarren nicht gut 40 Minten lang durchgeschrubbt. Dieversity bleibt dem lateinischen Ursprung des Bandsnamens treu und gibt sich eben recht vielfältig — mal ruhige Passagen, mal zwitschert ein fröhlicher 70er-Jahre-Synthesizer mit, mal wird gebrüllt.

Eben am Tag vorm Weltuntergang, also morgen, am 20.12.2012, wird es drei Songs des Albums im Radio Würzblog in der Sendung “Ralf und die Unterfranken” ab 10 Uhr zu hören sein — wenn die Welt danach überraschenderweise doch noch besteht, auch in den kommenden Wochen auch immer wieder mal. 😉 Eine ausführliche Rezension des Albums gibt es bei meinem geschätzten Kollegen “Professor” Gerald Langer von Music on Net zu lesen. Und einen Dank an die Band für die drei Songs für das Radio Würzblog.

“Last Day: Tomorrow” gibt es bei Amazon zu kaufen und hoffentlich, der Weg den ich bevorzugen würde, auch beim lokalen Plattendealer wie das H2O in Würzburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.