Ins Osternest eine Würzmischung

Frohe Ostern allen Lesern! Nein, Schokoladenhasen gibt es für euch nicht und auch keine Ostereier, nur einen Eierkopf im Bild. Dafür gibt es auch noch einen Podcast! Alex und ich haben uns kurz am Karsamstag-Vormittag auf eine Würzmischung getroffen. Nur kurz deshalb, da ich Samstagsdienst für die Main-Post hatte und wegen der Nazi-Demos in Kitzingen … „Ins Osternest eine Würzmischung“ weiterlesen

Shady Glamour und die Sixties im Wohnzimmer

Sechzigste Geburtstage werden bei Kaffee und Kuchen gefeiert? Das war mal! Heutzutage muss da schon eine Live-Indie-Pop-Band aufspielen, und ei es im Wohnzimmer.

Sechzigste Geburtstage werden bei Kaffee und Kuchen gefeiert? Das war mal! Heutzutage muss da schon eine Live-Indie-Pop-Band aufspielen, und ei es im Wohnzimmer.

Auf den letzten Drücker: Filmwochenende 2013

Ich komme gerade aber auch zu gar nichts! Vor 45 Minuten hat das Internationale Filmwochenende 2013 — Themenschwerpunkt Thema “Flucht, Asyl. Immigration” — in Würzburg begonnen, und ich fange gerade an, mir die Filme herauszusuchen. Gut, zwei Veranstaltungen ist schon fest eingeplant. Das ist zum einen die Filmparty am Samstag im Coworking Space in der Veitshöchheimer Straße, … „Auf den letzten Drücker: Filmwochenende 2013“ weiterlesen

My favourite tracks mit Doc Meister

Alles Gute geht einmal zu Ende, selbst eine Staffel My favourite tracks. Heute Abend findet der letzte Teil der achten Staffels der Musiktalkshow statt, dafür dürfte es recht unterhaltsam werden. Erstmals in der Geschichte von MFT ist nicht Dennis Schütze Gastgeber, sondern dessen Vertretung und Musikerkollege Stefan Hetzel. Gast ist Jörg “Doc” Meister, dem 1. Vorsitzenden der … „My favourite tracks mit Doc Meister“ weiterlesen

Die sechsundsechzig Gesichter hängen

Am Freitagabend war die Eröffnung der Ausstellung “Fifty Faces”, für die ich auch mein nobles Haupt hingehalten habe. Es war natürlich vom Fotografen Benjamin Brückner ein schlauer Schachzug, 50 Menschen — zuletzt waren es dann doch 66 — zu porträtieren  weil dann natürlich zur Ausstellung auch viele Besucher kommen. 😉 Und es kamen viele! Die Bilder … „Die sechsundsechzig Gesichter hängen“ weiterlesen