Hochwasser im Sonnenschein.

Heute Morgen um 10 Uhr am Mainufer. Pegelstand 4,45 Meter, Meldestufe 2. Aber wenigestens regnete es nicht, im Gegenteil – die Sonne schien. Mittlerweile — 14.20 Uhr —  ist das Wasser um nur zwei Zentimeter gestiegen. Aber ein Hochwasserscheitel ist immer noch nicht in Sicht, das Wasser steigt der Prognose nach bis mindesten morgen am Main in Würzburg immer noch an.

Ein Gedanke zu „Hochwasser im Sonnenschein.

  1. Wir haben bei uns Trockengräben, angefüllt mit Wassermassen erlebt, das war schon deftig. Nun sind kleine Graäben in der Natur aufgefallen, die man ansonsten ohne Wasser gar nicht wahrnimmt und man stellt fest, wie wichtig diese sind, um Hochwasser zu vermeiden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.