Nachgesandt

Dass Briefe per Post mal etliche Jahre brauchen, bis sie beim Empfänger ankommen, kennt man ja. Sowas ähnliches gibt es auch bei Blogs.

Heute Nacht um 4.43 Uhr kam ein Pingback (eine Benachrichtung, dass ein Blogbeitrag in einem anderen Blog verlinkt wurde) vom My-dark-side-Blog endlich beim Würzblog an — nach 5 Jahre und 336 Tagen.  Keine Ahnung an welcher Seite die Verzögerung lag, aber ich freue mich, dass zusammen kam, was zusammen gehört.

Zu dem Beitrag bei My dark side hat Hazamel damals übrigens einen interessanten hinterlassen … 😉

2 Gedanken zu „Nachgesandt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.