My favourite tracks: Endgame

Tja, das war es dann mit My favourite tracks. Am Dienstag war Dennis Schütze in einem vollen Tiepolo-Keller der 53. Gast seiner eigenen Musiktalkshow. Ein interessanter und auch witziger Abend über Dennis’ Leben, Arbeiten und Ansichten — und natürlich über Musik und Kultur. Nur leider eben der letzte seiner Art (der Abend, nicht unbedingt Dennis).

Als “Hidden Track”, die traditionelle Abschlussaktion des Talkgasts am Abend, las Dennis alle Gäste der neun Staffeln vor — hat sich dann aber doch noch zu einem Song auf der Gitarre überreden lassen.

Stefan Hetzel und Dennis Schütze
Stefan Hetzel und Dennis Schütze

Die Playlist des Abends

  • Jerry Lee Lewis: You Win Again (Single, 1957)
  • Beastie Boys: Paul Revere (Licensed to Ill, 1986)
  • Guns N’Roses: Sweet Child O’Mine (Appetite for Destruction, 1987)
  • Robert Johnson: Kindhearted Woman Blues (King of the Delta Blues Singers, 1936)
  • Jim Croce: Box #10 (You don’t mess around with Jim, 1972)
  • Johann Sebastian Bach: Präludium (BWV 998)
  • Miles Davis: My Funny Valentine (Cookin‹, 1956)
  • Neal Casal: Maybe California (Fade Away Diamond Time, 1995)
  • Elvis Presley: That’s All right (Mama) (Single, 1954)
  • Jack White & Alicia Keys: Another Way to Die (Soundtrack, 2008)
  • Daft Punk: Giorgio by Moroder (Random Access Memories, 2013)
  • Hidden Track: Dennis Schütze verliest eine Liste der insgesamt 52 MFT-Gäste (2005–2014) und bedankt sich bei Unterstützern und Zuhörern.

 

2 Gedanken zu „My favourite tracks: Endgame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.