Kellerfest & Sommerperle

Sommerfest KellerperleAch, ich liebe es, auf eine Party zu kommen und es wird nicht aufgebaut. Das meine ich gar nicht ironisch. Diesen chaotischen Zustand zu beobachten, wie er sich — meist — in ein gutes Fest transformiert, ist schon immer was Feines! 🙂

So war es auch beim Sommerfest der Kellerperle auf dem Bürgerbräu-Gelände. Als ich um halb sieben dort aufgeschlagen bin, lagen noch Unmengen von Lichtern und Kabeln auf dem Boden vor dem Theater Ensemble, es wurde noch geschraubt, aufgehängt, umgeräumt und geschleppt. Die zu dem Zeitpunkt noch wenigen Gäste hat es aber nicht gestört, der Grill und die Bar waren ja als Erstes bereit. 😉

Sommerfest KellerperleGegessen habe ich übrigens eine “Vrikadelle”, also einen veganen Bratling im mit Gurke, Salat und Tomate unterfüttertem Brötchen.  War sehr lecker, auch wenn das Wort “Vrikadelle” bei mit zu einem leichten Augenzucken geführt hat — aber immer noch besser als so schlimme Bezeichungen wie “Veganes Fleischküchchen”! 😉

An der Bar tauchte wieder ein altbekanntes Problem auf, das mich schon mein halbes Leben begleitet hat: Es gab an leichten alkoholischen Getränken nur Bier. Und ich mag absolut kein Bier. Nach eine gemeinsamen Bestandsaufnahme des Getränkevorrats haben die netten Jungs an der Bar und ich das wohl neue In-Getränk erschaffen: Sprite mit Wodka und Zitrone.
Sommerfest KellerperleNein, das war ein Scherz — das pappsüße Zeug wird bestimmt nicht das neue In-Getränk, aber es hat mich durch die Abend gebracht! 😉

Es wurde am Abend schön lauschig in dem Sträßchen zum alten AKW-Gelände, das Ambiente ist einfach ranzig-schön, nicht mal ein kurzer Regenschauer konnte die Leute von dort vertreiben.

Sommerfest KellerperleMusik gab es auch, wenn auch viel später am Abend als angekündigt. Leider spielte Hope — ehemals Mamsell Zazou — im Innenraum des Theater Ensembles, wo es mangels Platz viel zu schnell viel zu voll war, so dass ich von dem Konzert nur den Soundcheck am offenen und später geschlossenem Fenster mitbekommen habe.
Naja, sie werden schon wieder mal hier spielen — mit mehr Platz!

Schöner Abend, danke an die Kellerperle, Theater Ensemble, etc. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.