Das Würzblog in den Posteingang

Es gibt nun einen Würzblog-Newsletter, der einmal die Woche verschickt wird — im Moment am Sonntagabend — und auf die in der Zeit veröffentlichten Beiträge im Blog hinweist. Wer den Newsletter haben will, bitte anmelden! 🙂

Ich wurde vor Jahren schon gefragt, ob ich das mal einbauen kann — und hab es verschusselt. Dann wurde ich vor Monaten wieder gefragt, ob ich es einbauen kann — und kam nicht dazu. Jetzt wurde ich vor ein paar Wochen wieder gefragt — und habe es endlich gemacht:

Es gibt nun einen Würzblog-Newsletter, der einmal die Woche  verschickt wird — im Moment am Sonntagabend — und auf die in der Zeit veröffentlichten Beiträge im Blog hinweist. Wer den Newsletter haben will, bitte anmelden! 🙂

[wysija_form id=”1″]

Warum ich den Newsletter erst jetzt anbiete liegt auch daran, dass ich für anderen Blogs so einen Service selbst nicht nutze. Ich bin ein RSS-Feed-Jünger und verfolge all meine Blogs und teilweise auch deren Kommentare in einem RSS-Reader, im Moment Feedly.

Aber ich sehe langsam ein, dass doch recht viele Leser weder bei Facebook, Twitter oder Google+ sind, wo ich auf die meisten — aber nicht alle — Beiträge im Würzblog verlinke. Aber den RSS-Feed des Würzblog wollen oder können sie auch nicht nutzen, aus welchen Gründen auch immer. Aber eine Mail-Adresse hat eigentlich so gut wie jeder.

5 Gedanken zu „Das Würzblog in den Posteingang“

      1. Ich meinte eigentlich den Newsletter ;o)

        Aber wenn wir schon dabei sind: Wundert mich, dass es ganz so einfach ging, bei mir hat er das btsync damals nicht gefunden, musste das irgendwie (vergessen…) manuell hinpfuschen.

        1. Arghh, hab im Backend kommentiert und dabei den falschen Artikel im Kopf! 😉
          Der Newsletter läuft mit dem MailPoet-Plugin.

          Zum BitTorrent Sync:

          Die Quelle musste ich eintragen. In
          sudo nano /etc/apt/sources.list.d/btsync.list
          das eintragen
          deb http://debian.yeasoft.net/btsync wheezy main contrib non-free
          deb-src http://debian.yeasoft.net/btsync wheezy main contrib non-free

          1. Danke für den Plugin-Tipp. Hab ich schon mal gesehen, sollte ich mal testen. Ich hab da immer noch so ein uraltes und nicht mehr gepflegtes Teil am laufen.

            btsync: Danke, genau das war es bei mir auch, ich hab nachgeschaut ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu