Was geht die Woche in Würzburg?

Was steht denn in dieser Woche in Würzburg an?

Da wäre das Konzert von Robocop Kraus am Freitag im Cairo. Dort habe ich die Mittelfranken vor sieben Jahren schon mal gehört, das war ein grandioses Konzert. Ich versuche auf jeden Fall, da am Freitag wieder dabei zu sein, denn nach vier Jahren, in der die Band in der Versenkung verschwunden ist, wird es mal wieder Zeit für Robocop Kraus.

Am Donnerstag kann man mit Wolfgang Jung — zum letzten Mal in diesem Jahr — bei der Stadtführung “Vom Leid der Würzburger, Bayern zu sein” der Frage nachgehen, “wie Würzburg zur bayerischen Provinz verkam, was die Würzburger verloren und was sie gewannen”. Los geht es um 19.30 Uhr vor dem Frankoniabrunnen vor der Residenz, 6 Euro will Wolfgang pro Person dafür.

Letzte Woche war im Theater Ensemble die Premiere von “Lolita strikes back”, in dieser Woche wird es am Donnerstag und Freitag gespielt. Ich werde am Donnerstag mal hingehen. Und haben keine Ahnung, was mich erwartet. 😉

Am Montag ist ebenfalls im Theater Ensemble ab 20 Uhr übrigens zum ersten Mal — und dann immer am ersten Montag im Monat — die Offene Bühne. Die Bühne steht eben jedem offen, wofür auch immer.

… to be continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.