Wetterstation in Würzburg

Wo die Würzburger Hitze herkommt

Wetterwarte des Deutschen Wetterdiensts in Würzburg mit Messinstrumenten.
Wetterwarte des Deutschen Wetterdiensts in Würzburg mit Messinstrumenten.

Ja, das Wetter! Seit Wochen vermelden alle Wetterberichte für Würzburg Temperaturen, die einem die Tränen in die Augen treibt — wenn noch etwas Flüssigkeit im Körper wäre.

Darum bin ich heute mal zur Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes auf dem Neuberg, um mich zu vergewissern, dass die Meteorologen nicht schon seit Wochen neben dem Temperatursensor ihren Grill aufgebaut haben.

Haben sie aber nicht. Obwohl die Mitarbeiter vielleicht allen Grund für eine Grillfeier hätten. Denn wie auf einem Zettel im Schaukasten der Wetterwarte zu lesen ist, wird ab November 2015 auf Automatikbetrieb umgestellt.Ankündigung Wetterwarte Würzburg
Ich mag mich täuschen, aber es klingt, als ob der Schreiber dieser Ankündigung von der Vorstandsentscheidung etwas angepisst wäre. Vielleicht frage ich mal nach, was sich da ab November konkret ändern wird — und wie das Wetter da wird.

3 Gedanken zu „Wo die Würzburger Hitze herkommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.