Wallfahrer, Zwiebeln … und Regen?

2015-08-24 08.55.26Was ist in Würzburg in jedem Jahr am 24. August? Genau, Zwiebelkirchweih. Die Kreuzbergwallfahrer kehren heim und werden in der Semmelstraße begrüßt. Und dann wird gefeiert — allerdings kaum mit den Wallfahrern, die sind zu platt.

So gegen halb drei laufen die Wallfahrer durch die Semmelstraße und mit etwas Glück schaffen sie da noch ohne nass zu werden. Denn der Wetterbericht für Würzburg sieht ab Nachmittag nicht so toll aus. Regen und vielleicht sogar Gewitter sind gemeldet.

Da kann man nur hoffen, dass die Wallfahrer genug gebetet haben und Petrus Gnade mit einem meteorologischen Wunder walten lässt.

2 Gedanken zu „Wallfahrer, Zwiebeln … und Regen?&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.