Frühling International und Infektion lokal

Der Frühling ist heute in Würzburg wieder ganz international. Auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände unterhalb der Festung zeigen Würzburgs Partnerstädte und internationale Gesellschaften beim Frühling International, was sie … nun, vor allem kulinarisch so drauf haben. Immer wieder lecker.

Um so schlimmer, dass  Viren oder Bakterien ihren Frühling lokal ordentlich in meiner Lunge und im Rachenraum feiern. So muss ich auf die finnische Lachssuppe, die schottischen Scones, und was weiß ich noch alles verzichten. 🙁 Hätte es heute nicht aus Eimern regnen können, wie vor ein paar Jahren? Dann wäre der Frühling International vielleicht wieder verlegt worden.

Ein Gedanke zu „Frühling International und Infektion lokal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.