Zeuch

Herbstfest im Botanischen Garten

So richtig hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass im Botanischen Garten der Uni Würzburg am Sonntag Herbstfest war. Eigentlich wollte ich meine Erkältung an die frische Luft schleppen und an irgendeinem Mülleimer anbinden und aussetzen.

Herbstfest am Botanischen Garten.

Kurz vor 13 Uhr war ich dort. Und da war noch blauer Himmel und schon gut was los. Neben vielen Pflanzen — wenig überraschend im Botanischen Garten –, waren auch noch viele Info- und Verkaufsstände aufgebaut. Eine Stunde bin ich mit meiner zauberhaften Begleitung über das Gelände geschlendert — mit ungewohnt vielen Menschen. Bisher war ich immer einfach so im Botanischen Garten, ohne dass da eine Veranstaltung war. Aber das Areal ist immer eine Reise wert.

Apfel und Verfall

Die Reise sollte man aber nicht mit dem Auto antreten. Als ich auf dem Heimweg war, rollte — sehr, sehr langsam — eine wahre Autolawine durch die engen Sträßchen am Dallenberg. Und als dann noch ein FC-Bayern-Reisebus durch wollte, was das Chaos perfekt. Zum Botanischen Garten sollte man besser und passenderweise umweltfreundlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad, sonst zehrt das zu sehr an den floralen Nerven.

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.