Zeuch

Like Lovers und der blutende Pink Lint

Nun muss ich den Stapel der noch zu bloggenden Artikeln weiter abtragen. Weiter geht’s vor zwei Wochen im Cairo. Da war ich bei dem Konzert von Like Lovers und Pink Lint.

Pink Lint aka Oliver Burghardt im Cairo.
Pink Lint aka Oliver Burghardt im Cairo.

Pink Lint aka Oliver Burghardt wurde als Ein-Mann-Vorband gleich mal das Schreckgespenst aller Hämatophoben im Raum. Mit einem ordentlich blutenden Daumen spielte er die ersten Lieder auf der Gitarre, er kam kaum mit dem Abwischen nach. Kurz vor dem Auftritt sei er noch schnell auf dem Klo gewesen, erklärte Oliver, “und ich habe eine komplexe Schnalle.” Das war Erklärung genug.

Zwischen Orgien mit Effektgeräten und ruhigem Akustikgitarrenspiel pendelte Pink Lint hin und her, der orginelle Soundmix, die Texte und Melodien machten mir wirklich Spaß.

Like Lovers im Cairo
Like Lovers im Cairo

Die Band Like Lovers rund um Jan Kerscher kommt eher aus dem Mittelfränkischen. Als Bassist/Synthie-Mann/Percussionist ist das Multitalent Jannis Scheurich mit auf Tour, der hier in Würzburg ein Heimspiel hatte — bekannt ist er hier unter anderem als Schlagzeuger der Band Zulu.

Weit aufgespannte Klangflächen, poppiger Pop und rockiger Rock, alles zum Mitzappeln geeignet – auf dieser Spielwiese tobten sich die vier Musiker aus. Hat mit Pink Lint zu Beginn schon richtig gut gefallen, Like Lovers legten da nochmal eine Schippe auf meinen Spaßhaufen drauf. Ein “Like” bekommt die Band auf jeden Fall von mir (ich vermute, darum hat sie sich auch so benannt 😉 )

Fotografiert habe ich auch — oder im dem Fall besser gesagt: mit Licht rumgespielt. 😉

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.