Süßes-Schoko-Scharfes-S im Briefkasten

Da habe ich heute was Nettes im Briefkasten gefunden. Ein Dankeschön für die Podcasts und das OutInt-Spiel in Form von Eszet-Schnitten. Ohne Absender.

Wer könnte das sein? Podcasthörerinnen und -hörer gibt es viele. Aber außer mir gibt es bisher nur acht OutInt-Spieler. War es derjenige, der mir mit seiner Bonusantwort Appetit auf diese Schokoladenscheiben gemacht hat?  Oder nur jemand, die oder der dadurch wusste, dass ich Lust auf Schnitten bekommen habe und mir deswegen das Geschenk gemacht hat? Vielleicht mag sich ja jemand outen!

So oder so: Ich habe mich wirklich riesig über diese Überraschung gefreut — und noch mehr freue ich mich auf die Eszet-Schnitten! Das wird mein Feiertagsfrühstück an Ostern. 🙂

P.S. Ja, ich weiß, dass der Name “Eszet” nicht vom scharfen S, sondern von den Anfangsbuchstaben der Nachnamen der beiden Firmengründer kommt. Aber so klingt die Überschrift lustiger. 😉

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.