Frühjahrsputz in der Blogroll

Fast seit Beginn dieses Blogs sammle ich die Webadressen anderer Blogs im Raum Würzburg. Und viele Jahre lang habe ich kurz vor dem Geburtstags des Würzblogs diese Blogliste — “Blogroll” wurde sowas früher liebevoll genannt — aufgeräumt und nicht mehr aktive Blogs entfernt.

Diese Aufräumaktion habe ich in den vergangenen Jahren ziemlich vernachlässigt und nur sehr punktuell mal ausgemistet. Aber gestern Abend habe ich in der Linkliste durchgewischt und knapp 50 Blogs in den digitalen Gulli geschüttet. Bleiben durfte, wer in den vergangenen 365 Tagen mindestens einen Artikel im Blog veröffentlicht hat. Manche haben das gerade so geschafft, andere kommen auf mehrere Artikel in der Woche. Und bei ein paar wenigen könnte man darüber streiten, ob das Blogs sind oder schon Nachrichtenportale oder Online-Magazine, ich habe da selbst keine scharfen Kriterien und entschied das aus dem Bauch heraus.

Genau 88 Blogs aus Würzburg und Umgebung sind aktuell übrig geblieben, vielleicht habe ich das eine oder andere auch übersehen. Das sind nicht wenige, aber in etwa nur die Hälfte der Zahl zu den Spitzenzeiten der Weblogs. Manche der Ex-Bloggerinnen und -Blogger treiben sich nun ausschließlich auf Facebook, Twitter oder Instagram herum, etliche sind digital komplett aus der Öffentlichkeit verschwunden.

Nun muss ich noch die anderen Links mal auf Vordermann bringen und die Podcasts ordentlich in die Liste aufnehmen, dann war’s das mit dem Frühjahrsputz — zumindest auf dieser Seite.

Ach ja: Falls da ein aktuelles Blog in der Liste fehlt: Immer her damit. 🙂

3 Gedanken zu “Frühjahrsputz in der Blogroll”

  1. @ralf: Danke für diesen Artikel und diesen Service. Längst eine Arbeit, die staatliche Unterstützung verdient! Denn, wenn ich das richtig sehe, verlinkst du ja nur nicht-kommerzielle Blogs, dokumentierst also zivilgesellschaftliche digitale Aktivität. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.