Grande Finale für Nachwuchs-Ukulelisten

Heute Nachmittag war der Abschluss des Ukulele-Workshops bei Kultur ausm Hut. Diesmal nicht auf der Wiese hinter der Umweltstation, sondern im Theater am Neunerplatz mit weit geöffneten Fenstern und Türen.

Kleines Schmankerl zum Abschluss — oder wie Wolfgang Salomon es nannte: das Grande Finale — war der Besuch von Jochen Volpert und Carola Thieme. Die beiden spielten auf der E-Gitarre bzw sangen mit uns das Lied “White Room” von Cream, das wir Ukulele-Schüler komplett von Intro, Riff und Bridge auf unseren kleinen Viersaitern durchschrubbten, jede und jeder so gut wie sie und er konnte. Hat ganz gut geklappt und viel, nein, sauviel Spaß gemacht und klang … interessant!

So kurz diese drei Wochenenden waren, so sehr hab ich mich an das gemeinsame Musizieren gewöhnt, Wolfgang Salomon und Scotty Riggins haben mir auf ihre leicht liebevoll chaotische Art eine Menge beigebracht. Danke dafür.

Irgendwie soll es wohl weitergehen mit dem Ukulele-Workshop, so noch den Sommerferien. Vielleicht auch aufgeteilt in einen für Anfänger und einer für Fortgeschrittene. Mal sehen. Wer Interesse hat, kann sich ja mal bei Wolfgang melden.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.