Die Party für die NetSat-Zwerge live im NetZ.

Die Uni Würzburg bzw. das Zentrum für Telematik startet heute am Montag vier Kleinstsatelliten ins All, die NetSat Pico-Satelliten. Rund vier Kilogramm schwer und etwa so groß wie eine Schuhschachtel sollen sich die Satelliten in selbstständig im Teamwork dreidimensional im Raum zu einer Formation anordnen.  Kooperation ist also wie so oft was Zauberwort und die Lösung, bei Satelliten in 600 Kilometer Höhe wie auch im echten Leben.

Hochgeschossen werden die NetSat-Zwerge — und ein paar Gonets-M-Beobachtungs- und Kommunikationssatelliten — um 13.20 Uhr mit einer Soyus-2.1B-Rakete vom Kosmodrom Plessezk in Nordwest-Russland. So zumindest der Plan.

Wer bei der sogenannten Launch-Party dabei sein will — die wird bei Youtube live gestreamt. Hoffen wir, dass da auch gejubelt wird.

NetSat - ForTe Launch
Dieses Video ansehen auf YouTube.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.