Keine Kunst, keine Virtuellisage

Tja, ich gehe einfach mal davon aus, dass ihr alle noch dabei seid, Programmcode durch eure kreativen Hände zu kneten und in unsterbliche Kunstwerke zu verwandeln. Und das braucht Zeit, das verstehe ich.

Da beim Code==Art-Projekt bis jetzt nur ein Werk eingetrudelt ist, fällt die für die Wuerzburg Web Week geplante Vernissage morgen am Sonntagnachmittag aus. Aber habt keine Sorge, ich gebe nicht auf. Wenn ihr also einen kreativen Schub bekommt, wenn ihr gerade an eurer Java-Applikation herumtippt oder Fehler in eurer PHP-Webanwendung sucht — ihr könnt nach wie vor Kunst aus Code an mich schicken. Wenn genug beisammen sind, gibt es auch die Virtuellissage, versprochen.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Hazamel sagt:

    Ich bin ja mehr so der Typ MacGyver wenn’s um Code geht: Spucke und Klebeband werden’s schon richten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.