Online-Lesebühne aus der Konserve

Nur als Hinweis: Wer am vergangenen Dienstag verpasst hat, live bei der Würzburger Online-Lesebühne Großraumdichten & Kleinstadtgeschichten dabei zu sein — ich hatte es ja im Podcast angekündigt – , kann das ja nachholen.

Ok, aus der Youtube-Konserve, ohne Möglichkeit über den Chat mit den Künstlern in Kontakt zu treten (ich war beispielsweise das mit dem Lippenstift und das mit den Rosen). Aber die Texte und auch die Unterhaltungen der Künstlerinnen und des Künstlers waren interessant genug, dass ich empfehlen kann, die Lesung auch einfach passiv anzuschauen.

Einfach um ebenso beispielsweise Ulrike Schäfer als einzige wirkliche Würzburgerin und Chefingeneurin in der Besetzung beim visuell-musikalisch-literarischen Experimentieren zu erleben (ich bei Ulrike am Synthesizer, das wär’s 😉 ), Ninia LaGrandes sehr witzigen Geschichten zum Campen oder zum Fernsehen anhören oder lernen, warum Pauline Füg auf dem Pressefoto rosa Haare hat.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.