Kultur

Zehn Texte aus der Pandämonie

Es ist schon einen Monat her, dass das Literaturhaus Würzburg die ausgewählten Geschichten des im Juni ausgerufenen Schreibwettbewerbs “Mainzeit 2020. Schreibfluss oder Stillstand?” veröffentlichte. Etliche Autorinnen und Autoren schufen Kurzgeschichten, Essays oder Gedichte zum Thema Coronapandemie, zehn wurden von der Jury ausgewählt und nun als PDF — warum eigentlich nicht auch noch als eBook? — online gestellt.

Die meisten Namen sagten mit nichts, außer natürlich die zum Glück unvermeidliche Ulrike Schäfer, die mich mit ihrem Text “Landesamt für Dämonen” nicht nur zu der Überschrift dieses Artikels inspiriert hat. Lest euch mal die Sammlung durch. Das dauert auch nicht lange, es sind nur knapp 60 Seiten, und vieles davon hat zumindest mich angesprochen (mit der Lyrik konnte ich allerdings eher wenig anfangen).

 

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.