Zeuch

Geblogstag: Sweet little sixteen

Alkohol darf es nun trinken, Moped fahren oder sich die Antibabypille verschreiben lassen, das Würzblog. Denn heute ist es 16 Jahre alt geworden. Und das Blog erfreut sich guter Gesundheit. Es ist seit dem letzten Geblogstag um gut 150 Beiträge und rund 50 Podcast-Episoden gewachsen.

Wer sich über die Krone wundert, kann deren Herkunft hier nachlesen.

Das Blog ist im vergangenen Jahr wieder etwas mehr meine digitale Heimat geworden. Das hing mit der Corona-Pandemie zusammen, aber auch mit meinem weitgehenden Rückzug aus den großen sozialen Medien. Dazu aber mehr in einem eigenen Artikel. Nun versuche ich das Experiment mal in die andere Richtung und kehre mal zu Facebook, Twitter und Instagram zurück — ohne allerdings die freien Alternativen aufzugeben, dafür fühle ich mich dort viel zu wohl. Aber ich möchte mal den Kontrast erleben.

Mit dem Würzblog wird es weitergehen wie bisher — völlig ohne Plan, außer dass es um Würzburg geht. Das Blog war schon immer meine Spielwiese und wird es auch weiter bleiben. Ich werde also auch in Zukunft Banales schreiben, Ankündigungen und Informationen aus dem und über das Stadtleben, Nachdenkliches, Lustiges, Sinnloses, Fotos, Video — und vielleicht vermehrt auch mal ohne großen Schnickschnack ganz kurze Netzfundstücke oder Links, die sonst nur in den sozialen Medien gelandet wären.

Und der Podcast wird natürlich auch weitergehen — hoffentlich wieder viel mehr mit Gästen, man kann sich ja nun endlich wieder persönlich treffen und aufnehmen. Bei andauernden virtuellen Treffen für die Podcast-Episoden hat mir das irgendwie nicht mehr so Spaß gemacht. Schön, dass es die Möglichkeit gibt, aus der Ferne mit mehreren Leuten zu Podcasten, aber zusammensitzen ist viel, viel schöner.

Ihr erinnert euch? In Prä-Corona-Zeiten war der Geblogstag ein guter Anlass für große Sausen mit vielen Leuten. Das war im vergangenen Jahr aber auch dieses Jahr leider nicht möglich. Aber ganz ohne Feier ging es dann auch nicht. Die gastronomiegefrustete Moggadodde und ich nebst zauberhaften Begleitungen haben unser Sozialleben ausgewintert, von leichtem Nieselregen nicht abschrecken lassen und königlich bis spät in die Nacht auf das Würzblog angestoßen. mit Cuba Libre! Ja, ich gestehe — auch wenn das Blog 16 Jahre alt ist, darf es eigentlich noch keinen harten Alkohol trinken. Dafür werde ich bei 18. Geblogstag ein hartes Getränk weniger trinken, versprochen.

Bis dahin — weiterhin frohes Lesen, Schauen und Hören.

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

16 Kommentare

  • Elena

    Auch aus Norwegen nachträglich alles Gute zum Bloggeburtstag!!! 🎉✨🎊🎇🎆🎈
    Danke für den Blog und Podcast, die beide die ferne Heimat zu mir bringen.

  • Julia

    Herzlichen Glückwunsch zum 16ten! Natürlich trau ich mich, dir öffentlich zu gratulieren (Referenz zu zum Kalenderkram-Podcast 23/2021 😅). Sorry, falls es meine DM war, die dich bei der Aufnahme gestört hat. <3

  • Petra

    Ebenfalls Glückwünsche zu dem auf teils schräge, teils subtile Weise wohl einflussreichsten Blog in Würzburg. Mach uns doch bitte noch viele Jahre Freude damit. (Und mit dem Podcast natürlich auch) ^^

      • Petra

        Fishing for compliments? 🙂 Dein Name taucht noch oft genug auf, wenn es in Raum Würzburg um irgendwas Digitales geht.

        Schräg? Nun, das klassische Zeitungsformat ist das hier nicht gerade. Und das ist gut so. ^_^

  • Alex

    Herzlichen Glückwunsch, vor allem zu Deiner Konstanz beim Bloggen. Ich habe ja am 1.7. auch 16. Geburtstag, aber wirkliche 16 Jahre sind das angesichts ganz langer Pausen dann doch nicht. Ich lese gerne Deinen Blog.

      • Tanja

        Hey König, mit Vergnügen denke ich an alle Geblogstage, die ich mit Dir feiern konnte, und mit Wehmut an die verpassten. Nächstes Jahr sind wir mit Kindern, Kegeln und nach beendeten Masterarbeiten wieder mit dabei. Hoffentlich! Happy Birthday, Sweet 16!

  • Bluemarc

    Glückwunsch, ich werde das Blog auf seiner Reise durchs Internet weiter mit großer Freude begleiten!

    Wie viele Beiträge hast du ingesamt geschrieben?

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.