Zeuch

Team Marienkäfer

Diesen Beitrag wollte ich eigentlich gestern schreiben, nach den entsetzlichen Nachrichten am Freitagabend hatte ich aber keine Lust und Muse mehr. Dabei war das gestern für mich erst mal ein sehr freudiger Tag.

Denn gestern um 15 Uhr war es soweit: Ich bekam bei meinem Hausarzt meine erste Dosis Coronaschutzimpfung in den Arm gestochen. Hat wirklich überhaupt nicht weh getan. Und am Ende gab es sogar ein Pflaster mit Marienkäfern drauf.

Lutscher gab es nach der Impfung nicht, aber Pflaster mit Marienkäfern.

Im Anschluss daran habe ich auch gleich meine Registrierung beim Impfzentrum gelöscht. Ein Anfang in Sachen persönlichem Corona-Schutz ist gemacht, nun heißt es noch ein paar Wochen warten.

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.